In die Einsatzabteilung können Frauen und Männer jeder ab dem 18. Lebensjahr aufgenommen werden. Gesundheitliche Fitness und ein reines Führungszeugnis sind zur Aufnahme in die Feuerwehr nötig. Am Anfang steht eine mehrtägige Grundausbildung mit Abschlussprüfung und Atemschutzausbildung an. Parallel dazu nehmen die Feuerwehrkameraden/innen in der Einsatzabteilung im 14-tägigen Rhythmus an den Übungsdiensten der Abteilung teil. Die Einätze haben ein breites Spektrum, Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfall, Gefahrenabwehr bei Umweltgefährdung oder Hilfe und Erstmaßnahme bei Unwetter wie zb. Sturm, Hochwasser und so manches mehr.